Freitag, 01.04.2011

Kiwi-Kiste

Jetzt bin ich schon ein bisschen über 2 Monate hier und ich weiß jetzt schon, dass ich nicht zurück möchte. Ich habe gedacht, solangsam kehrt der Alltag ein und ich vermisse Deutschland ein bisschen, aber ich vermisse momentan nur das Essen :D Wobei... an das Essen hab ich mich mehr oder weniger gewöhnt, ich vermisse nur ein paar Sachen, sowas wie Haribo Gummibärchen oder Paprika Chips :D Auf jeden Fall hab ich gedacht, ich erzähl euch mal ein bisschen über die das Leben hier und über Kiwis und Neuseeland im Allgemeinem (: Alsooo... Hier leben eigentlich alle in eingeschössigen (gibt’s das wort) Häusern, Großstädte wie Auckland mal ausgeschlossen. Vor den Häusern ist immer ein 'Garten', also eigentlich nur grünes Grass. Und die Briefkästen sind immer direkt an der Straße und das sind so kleine Häuschen auf einem Pfosten und manche haben auch ein kleines Dach obendrauf. Total süüüüß ;) Und die Kiwis laufen eigentlich immer barfuß rum, egal wo. Im Supermarkt, in der Stadt zum Shoppen, sogar ein paar Eltern an der Schule laufen ohne Schuhe rum. Auf dem International Camp, wo ich vor kurzem war, waren 2 Kiwis und man hatte sie immer erkannt, weil sie keine Schuhe anhatten. Wir Deutschen hatten uns schon dran gewöhnt immer Jandals (Flip-Flops) anzu haben, aber barfuß über so spitze Steine laufen klappt nicht immer :D Die Supermärkte und auch die meisten Shopping-Shops haben Sonntags auf, in der Woche schließen die Läden aber schon so gegen 5 und die schule Endet um 3.25, also kann man hier nicht so wirklich shoppen gehen, es sein denn, man hat nur einen half day. Höchstwahrscheinlich gibt es noch viel mehr zu erzählen, aber mir fällt grade nichts mehr ein ;) Morgen gehe ich mit meiner Hostmum schnorcheln (das ist hier so normal am Wochenende, wie wir in die Kirche gehen. Das ist hier übrigends auch nicht so üblich. Und der Vergleich ist nicht so der Hammer, aber ich bin nicht so der Beste Blog-Schreiber. Sorry.). Und nach dem Schnorcheln gehen wir zu einem kleinen Ort, wo Töpfer-Sachen verkauft und hergestellt werden, und das angeblich total famous für Neuseeland (:

Ich geh jetzt ins Bettchen, muss ja ausgeschlafen sein für Morgen!

See ya :* :)

Mittwoch, 23.03.2011

International Camp (:

 

Hallöle :)

Ich weiß, ich hab schon lange nicht mehr geschrieben, aber hier passiert einfach zu viel...

Ich fang einfach mit dem an, was als letzes war, mir ist grade nicht nach nachdenken :D Alsoo. Ich war am gestern und vorgestern auf dem International Camp von meiner Schule zusammen mit der Boys' High. Das war einfach suuuuuuper! Wir sind mit den School-Vans in einen Holiday Park gefahren und haben da am Montag River-Tubing gemacht (davon hab ich die Fotos leider noch nicht, kommen aber), sind dann auf einen Aussichtspunkt gefahren, hatten Fish&Chips mehr oder weniger am Strand weil es geregnet hat. Und dann sind wir noch zu einem rieeesen Baum gefahren und haben total lustige Fotos gemacht, alle zusammen. Und Abends haben wir verstecken gespielt :D, alle zusammen gequatscht und so zeug halt (: Und am Dienstag sind wir an einen See gefahren, das kam einem aber vor wie ein Strand. Rieeeeesen groß, weißer Sand, einfach fantastisch. :) Wellington Hurricanes gegen Auckland Blues. Ich persönlich war ja für die Blues, wurde aber überstimmt. Aber ich habe mich geweigert was schwarz-gelbes anzuziehen :D

Am Samstag bin ich mit meinem Hostdad, meiner Hostsis, meinem Hostbrother und seiner Freundin nach Auckland gefahren um ein rieeesen Rugbygame zu schauen.

Und letzten Mittwoch wurden alle neuen Internationals von allen Schulen in ganz Whangarei begrüßt, bei dem Majoral Welcome. Da mussten wir ganz hässliche Blazer anziehen :D

Meine Gastschwester hat heute beschlossen, dass sie Anfang April auszieht, da müssen wir alle helfen :D Dann bin ich das einzigste Kind im Haus :o

Ich kann mich gar nicht dran erinnern, was sonst noch so passiert ist.. Tut mir leid :D Morgen ist wieder Houseday an meiner Schule. Gelb anziehen, Spiele machen... Ich hab mir heute ein Tütü gekauft und so kleine gelbe Bommel für an die Ohrringe und so ein Geburtstagshütchen und so (: Ich freu mich schon *_*

 

Lieeeebe Grüße :*

PS: mehr bilder kommen noch (:

Samstag, 05.02.2011

back in town

Gestern bin ich vom Year 13 Leadership Camp meiner Schule wiedergekommen und bin immer noch irgendwie ein bisschen müde und ziemlich rot, aber totaaaal glücklich :D  das Camp war einfach super. Die Mädels waren unglaublich lieb, nett, hilfsbereit, total süß und haben mir echt geholfen. Ich hab so viel Neues ausprobiert, während den vier Tagen, die ich da war: Schnorcheln, Kajak fahren, Coastering (das ist so, da schwimmt man mitten im Ozean, klettert über die hohen Klippen und springt runter ins Wasser. das war unglaublich), und Teamwork-Spiele, die soo viel Spaß gemacht haben, das ich Bauchschmerzen vor Lachen hatte :D Das Camp war direkt am Wasser, wir haben praktisch am Strand geschlafen. Ich war so viel im Wasser, einfach weil alles Andere zu war war. Hier sind grade 30 Grad und ich komme mir vor wie in der Wüste. Aaaber: ich bin braun geworden. Und ein bisschen Rot. :D

Eben hab ich meine Schuluniform gekauft. Ein bisschen hässlich ist die ja schon, aber was willse machen, woll? Montag ist dann der erste Schultag und ich bin total gespannt :')

ich schicke euch Sonne :*

 

PS: Lena, dein Brief ist da. Ich hab auch schon geantwortet, muss nur noch ein Briefkasten finden ;) :*

Freitag, 28.01.2011

Kia Ora :)

Kia Ora :)

Aaaaaaachtung: Diesen Eintrag habe ich am 25. Januar schon geschrieben, konnte den aber nicht online machen, weil wegen Internet ging nicht. Deshalb kommt der Eintrag jetzt ein bisschen verspätet ;)

Ich sitze grade im Flugzeug nach Los Angels und bin schon seit heute morgen um 6 Uhr unterwegs, um von Köln nach London zu fliegen. In ein paar Stunden (hier verliert man irgendwie total das Zeitgefühl, wegen dem ganzen Uhrenumstellen und dem ganzen Essen was man hier kriegt :D )komm ich Los Angels an und fliege dann weiter nach Auckland. Da sind dann so 1½ Tage Vorbeireitungsseminar und Erkundung von Auckland, und dann geht’s Freitag weiter nach Whangarei zu Thomsons, meiner Gastfamilie.

Hier im Flugzeug ruckels ganz schön, und ich bin tierisch müde. Wir dürfen nur nicht schlafen, wenn möglich, wegen der Zeitverschiebung und so (:

In den fünf Stunden, die wir 'Kölner' alleine in London verbracht haben, hatten wir ne' menge Spaß. :D

Sooo. Ich guck jetzt 'Valentins Day' weiter und versuche nicht einzuschlafen.

 Ich wünsch euch gaaanz viel Spaß im kalten Deutschland und meiner Klasse viel Spaß in der Ski-Freizeit :) <3

Byeeeee

Geeske :*

Montag, 24.01.2011

178 days...

 

Morgen geht's endlich los. Für genau 178 Tage nach Neuseeland Lächelnd

Ich freu mich soooooooooooooo! Endlich meine Gastfamile persönlich treffen, Sommer, Sonne und Meer fast direkt vor der Haustür , die neue Schule und einfach alles komplett anders haben :)

Aber es ist auch so traurig. 178 Tage meine allertollsten Mädels nicht live sehen können. Genauso wie meine Familie und alle Freunde und Nachbarn und so. Aber ich freue mich ja Lächelnd

Der Koffer ist fertig gepackt und muss nur noch ins Auto und im Handgepäck fehlt nur noch der Laptop. Auch die rieeeesen Neuseelandflagge, die ich zu Weihnachten bekommen habe, hängt schon vor dem Haus :)

Alsoo. Ich  bin jetzt die nächsten Tage erstmal unterwegs und hoffe, dass ich sobald wie möglich wieder Internet habe :)

Loove

Geeske Küssend

Mittwoch, 08.12.2010

Neuseeland ich komme :)

 

Hallo ihr Lieben :)

In genau 48 Tagen geht's los: Ich fliege für ein halbes Jahr nach Neuseeland Lächelnd Es wird super. Auch wenn ich euch alle fürchterlich vermissen werde Küssend

Ich fang jetzt einfach schonmal an zu posten und hoffe, mit euch zumindest ein bisschen in Kontakt bleiben zu können während meiner Zeit in Neuseeland.

Am 25.Januar fliege ich nach Whangarei, ganz in den Norden von Neuseeland. Dann kann ich euch alle auslachen: Während ihr hier im Kalten sitzt, kann ich schön im Warmen am Strand chillen und mich in die Sonne legen Zwinkernd Ich besuche da auch auf ne' Schule, auf die Whangarei Girls' High School (http://www.wghs.school.nz/), eine reine Mädchenschule. Da hab ich dann Fächer wie Photographie, Food&Nutrition, Tourism und sowas. Und Englisch. Und Mathe Unentschlossen. Die Schule hat (also laut den Rückkehrern, mit den ich schon gesprochen habe) ein eigenes riesen Schwimmbad, die Lehrer sind total cool drauf, und natürlich gibts auch Schuluniformen *__*

MIt meiner Gastfamilie hab ich auch schon Kontakt aufgenommen. Und für alle, die's noch nicht mitbekommen haben Lachend : Kim (Mom), Andy (Dad), Kelly (18) und Troy (20) werden für das nächste halbe Jahr meine Familie sein. Mit Kelly und einer Freundin geh ich im März auf ein Katy Perry Konzert Lachend. Die vier haben zwei Hunde (süüüüüüß Lächelnd) und eine Katze. In den e-mails kommen sie total nett rüber, und ich glaube, ich werd ne' super Zeit mit denen verbringen. 

Ich hoffe, ich schaff es regelmäßig hier reinzuschreiben und werd euch mit Sicherheit noch mit viel unnützen Infos über meine Reisevorbereitungen versorgen Zwinkernd

Geeske Küssend